Warenkorb

BILD DES MONATS

 

 

 

GÄSTEBUCH / KOMMENTARE ZU AUTOR

UND/ODER WERK -

bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • DoRo MoRo (Freitag, 24. Juni 2016 12:31)

    Habe gerade gelesen, dass Ihre "Cryptanus-Reihe" vertont wird. Das wird sicherlich spannend.
    Und auf die Lebensgeschichte des Titanic-Käpt'ns freue ich mich auch schon sehr.

  • Friedhelm Brandt (Samstag, 21. November 2015 19:57)

    Hallo lieber Wolfgang,
    ich habe mich über deinen Gästebucheintrag richtig gefreut!
    Gerade lese ich in deinem Buch "KIM SCHEEPER UND DAS WEINEN DER ZEIT".
    Es ist spannend und voller Wunder-ein Kleinod,wertvoll und excellent!

    Ich freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit!

    Liebe Grüße,
    Friedhelm

  • G. Neumann (Dienstag, 27. Oktober 2015 13:30)

    Sehr informative Seite.

    Ihre Cryptanus-Trilogie hat mich sehr fasziniert, zumal ich selbst einmal ein Nahtod-Erlebnis hatte.
    Vielleicht schaffe ich es einmal, Sie bei einer Lesung zu besuchen. Ich würde mich sehr freuen, Sie einmal persönlich kennenzulernen.

    Ein Fan

    G. Neumann

  • Silke Hacker (Donnerstag, 20. August 2015 13:05)

    Lieber Herr Brunner,

    ihre Bücher sind Spitzenklasse! Ich kann gar nicht erwarten, bis es Neues von Ihnen gibt.
    Ihre Cryptanus-Reihe steckt voller Philosophie und Hoffnung. Ich kann Ihnen gar nicht genug für diese Denkanstösse danken.

    Ganz liebe Grüße aus dem Schwarzwald sendet Ihnen

    Silke Hacker

  • Stefan Nickel (Freitag, 29. Mai 2015 14:50)

    Eine wirklich interessante Seite, die neben vielen Informationen auch ganz klar zeigt, wie abwechslungsreich Ihre Bücher sind.
    Als großer Fan Ihrer Geschichten bin ich schon auf die zukünftigen Geschichten aus Ihrer Feder gespannt. Ich wünschte, es gäbe mehr solcher Autoren, die sich nicht dem oftmals uninspirierten
    Mainstream anpassen. Mein Respekt vor Ihrer Arbeit.

  • Vero KAa (Donnerstag, 02. April 2015 09:31)

    Würde gern mal zu einer Lesung erscheinen, aber es ist leider nicht gerade um die Ecke. Wünsche aber viel, viel Erfolg.

  • Friedhelm Brandt (Montag, 20. Januar 2014 14:07)

    Hallo Wolfgang,
    ich bin gerade vom Siemensrechner aus ins Gästebuch gegangen.
    Der Link auf deine Homepage funktioniert !!

  • Friedhelm O. Brandt (Mittwoch, 09. Oktober 2013 19:58)

    Ich freue mich auf deine Lesung bei mir im Wohnatelier "Schloß Styrum".

    Das wäre am 11 Jan.2014.
    Die Uhrzeit ist noch nicht festgelegt,hättest du da einen Vorschlag?

    Gestern war ich bei einer Stadtkonferenz über unseren Ortsteil Mülheim Styrum.
    Dort wurde über eine Homepage nachgedacht.
    Wenn diese bis dahin steht,so lasse ich den 11 Jan. dort auch erwähnen.

    Deine Homepage wirkt sehr aufgeräumt und ist interessant gestaltet...

    Nun bis bald und liebe Grüße aus den alten Gemäuern von Schloß Styrum.

    Friedhelm

  • Frank Olaf Paucker (Donnerstag, 26. September 2013 13:00)

    Ich dachte, die Seite hätte ich schon lange geliket. Das ist mir jetzt aber wirklich peinlich. Schnell nachgeholt. Eine wirklich sehr schöne Page über Dich und Deine Arbeit. Gruß Frank

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Neuigkeiten, News, Aktionen, Lesetermine, Vorankündigungen rund um die Romane von Wolfgang Brunner

 





23.September 2016 -


Die Überarbeitung ist in vollem Gange, so dass der Erscheinungstermim im Dezember 2016 aller Voraussicht nach eingehalten werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

Voraussichtliches Cover 

09. August 2016

 

 

Die Rohfassung des biografischen Romans "SMITH" über das Leben des legendären Titanic-Kapitäns ist fertiggestellt.

 

Zehn Monate intensiver Arbeit mit Unterstützung von Titanic-Forscherin und Sachbuch-Autorin Susanne Störmer ("Titanic - Mythos und Wirklichkeit" und "Dampfer Titanic: Eisberg voraus - Die letzten Stunden vor der Kollision neu untersucht") sind vorüber und ein knapp 700seitiges Epos über einen großen Mann und eine Zeitreise in eine Welt vor über hundert Jahren ist dabei entstanden. 

 

Voraussichtlicher und geplanter Erscheinungstermin wird Anfang bis Mitte Dezember 2016 sein.

Der Elektronik-Musiker Torsten M. Abel (TMA) und Wolfgang Brunner werden ein gemeinsames Projekt starten. 
Die Cryptanus - Trilogie wird in ein einzigartiges musikalisches Erlebnis verwandelt. Es wird eine Reise, die über die Grenze zwischen Leben und Tod führt und eine außergewöhnliche textliche und musikalische Erfahrung darstellt.

Die Symbiose aus Text und Musik wird Cryptanus in eine andere Dimension führen, die die Zuhörer hypnotisieren wird ...

Mehr Informationen demnächst.

26. Januar 2016
 

Ich begebe mich seit ein paar Wochen jeden Tag ins Jahr 1867 zurück und begleite den jungen Cpt. Smith auf seiner ersten Seereise.

Es geht voran in meinem ersten biografischen Roman über das Leben des bekannten Kapitäns der Titanic. Smith ist 17 Jahre alt und heuert auf dem Segelschiff "Senator Weber" unter dem Kommando seines Halbbruders Joseph Hancock an.
Eine spannende Reise, beginnend in Liverpool, führt ihn an der Küste von Westeuropa entlang nach Afrika zum Kap der Guten Hoffnung und von dort aus dann über den Indischen ozean nach Hongkong.

Sehr viel später werde ich Captain Smith dann auf der Titanic treffen. „smile“-Emoticon

18. Oktober 2015:

Am Montag, den 09. November 2015 lese ich in der Botschaft des Westens - Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund ab 19.30 aus meinen Werken. Dabei sind Ausschnitte aus

Die Weiße Frau - Eine Legende vom Schloss Ringenberg aus Hamminkeln
Cryptanus II: Das Geheimnis von Griphus Nix
Der Schmetterlingsmann (Was ist Liebe?)
Die Muse (eine Kurzgeschichte zum Kafka-Jahr)

Es verspricht ein interessanter Abend zu werden. Eintritt kostet € 10,- und beinhaltet kleine Getränke und Speisen.
Wer dabei sein will, sollte sich unbedingt anmelden unter
http://www.westwind-ev.de/anmeldung/vera/2015_11_09_brunner

17. September 2015:
Voraussichtlich werden die beiden letzten Bände des Kim Schepper-Zyklus nun doch noch in diesem Jahr erscheinen. Bis zum Weihnachtsgeschäft soll die fünfbändige Reihe komplett im Handel erhältlich sein.

Dafür wird aber der im Jahr 2008 verfasste Gefängnis-Thriller "Pro-Gen" erst im nächsten Jahr bei CreateSpace erscheinen.

17. Juli 2015:
Die Rohfassung des finalen Teils des Kim Schepper-Zykluses ist fast fertig. Mit "Kim Schepper und die Angst der Erde" findet das fünfbändige Abenteuer ein bombastisches Ende. Teil 4 wird voraussichtlich noch dieses Jahr im Candela-Verlag erscheinen. Die Veröffentlichung des letzten Teils wird aber erst 2016 erfolgen.

Der im Jahr 2008 verfasste Gefängnis-Thriller "Pro-Gen" ist momentan in der Überarbeitung und wird bis Ende des Jahres bei CreateSpace erscheinen.

Der Buchtrailer zum Horror-Roman "DIE AMDUAT-PYRAMIDE", der im Mai 2015 bei CreateSpace erscheint, ist online.
Dazu gibt es ein Gewinnspiel:

 

Wer findet im Trailer die Anspielung auf einen anderen Roman von mir?

Hinsehen und entdecken, um welchen Titel es sich handelt. „smile“-Emoticon
Die Lösung findet man auch, wenn man sich die Inhaltsangaben meiner veröffentlichten Romane auf meiner Homepage genau durchliest.

Unter allen richtigen Einsendungen verlose ich drei signierte Exemplare meiner literarischen Liebeserklärung an meine zukünftige Ehefrau Marion "Der Schmetterlingsmann"

Einfach den Titel des gesuchten Romans per Nachricht  (siehe Kontakt oder auf meinen Facebook-Profilen) senden, den Buchtrailer auf Facebook teilen und auf den Gewinn hoffen ...

Die Aktion endet am 19. April um 24.00 Uhr.

Viel Spaß beim Suchen und Finden! „smile“-Emoticon

Ab sofort ist der letzte und abschließende Teil der CRYPTANUS-Trilogie hier im Shop oder auf amazon.de erhältlich.
"Der Kampf um Salva Sens" ist der furiose Abschluss um eine Existenz nach dem Leben und Tod.
Esoterisch, philosophisch und spannend. Die Reise ist zu Ende ...

 

Zwei Videos von der Veranstaltung "THE POWER OF LOVE" am 28.02.2015 mit Pyramid Peak und Maxxess.
Es war ein magischer Abend.

Ein Konzerterlebnis der besonderen Art bieten Pyramid Peak und Wolfgang Brunner am 28.02.2015 in den Solinger Güterhallen.

 

Unter dem Motto "The power of love - Eine musikalische Liebesgeschichte" laden die 3 Elektronik-Musiker und der bekannte deutsche Buchautor zu ihrem ersten gemeinsamen Event ein. Dabei werden Pyramid Peak die Lesungen aus Wolfgang's Buch "Der Schmetterlingsmann" musikalisch begleiten und zwischen den einzelnen Lesungsparts die Zuhörer in ihren Klangkosmos entführen. Somit ergänzen sich Musik und Literatur in einzigartiger Weise und versprechen einen kulturellen Genuss der Extraklasse.

 

Das Atelier Pest Projekt von Peter Amann bietet dabei den würdigen Rahmen und komplettiert das Event mit seinen Skulpturen aus Stahl und anderen natürlichen Materialien. Einlass ist um 19:00 Uhr, los geht's dann um 19:30 Uhr. 

13,00
inkl. MwSt.

28. Februar 2015 - "The Power Of Love - Eine musikalische Liebesgeschichte" - Sitzplatz

Mehr anzeigen >>


28. Februar 2015 - "The Power Of Love - Eine musikalische Liebesgeschichte" - Sitzplatz

13,00inkl. MwSt.

Mehr anzeigen >>


Zwei Neuerscheinungen sind nun über Amazon und hier im Shop erhältlich:

Zum einen die schon angekündigte Zweitauflage des ersten Teils des Cryptanus-Zyklus, zum anderen der historische Zeitreise-Roman "Die hellen Schatten der Zeit", den Wolfgang Brunner zusammen mit dem Autorenkollegen Rolf Lindau verfasst hat.

Eine atemberaubende Reise durch 2000 Jahre Weltgeschichte erwartet den Leser, bei dem bekannte und weniger bekannte Attentate und Katastrophen durch einen Zeitreisenden verhindert oder auch nicht verhindert werden. 

DIE HELLEN SCHATTEN DER ZEIT - "Eine historische Zeitreise-Steampunk-Science Fiction-Dystopie."

In ein paar Tagen ist es soweit. Die Zweitauflage des ersten Teils des Cryptanus-Zyklus erscheint bei Amazons CreateSpace.
Im Februar folgt der zweite Teil und voraussichtlich im März der dritte!


Hier im Shop  oder bei Amazon.de als Printausgabe! (Ein Klick auf das Buchcover führt direkt zur Amazonseite.)

 

Der "NACHTZUG" fährt wieder!
Ab sofort ist der Richard Laymon gewidmete Horror-Thriller wieder erhältlich!
Hier im Shop als Printausgabe oder bei Amazon.de zusätzlich Kindle-Download! (Ein Klick auf das Buchcover führt direkt zur Amazonseite.)
 

 

 

17. Oktober 2014 -  Lesung aus "Die Weiße Frau" mit anschließendem Konzert der Mannheimer Art Rock Band ALIAS EYE

KuBa Kulturbahnhof Hamminkeln

Gütestr. 6

446499 Hamminkeln

Beginn 19 Uhr
 

Eine außergewöhnliche Veranstaltung erwartet Sie an diesem Abend im KuBa Hamminkeln.

Wolfgang Brunner liest 30 Minuten aus seinem historischen Roman "
Die Weiße Frau" und im Anschluss rockt die Mannheimer Art-Rock-Band Alias Eye

 

Zwei Stunden volles Programm!

EINTRITT:
Vorverkauf € 10,-  / Abendkasse € 15,-
KARTENVORVERKAUF hier auf der Seite
 (zzgl. € 1,50 Versandkosten) oder direkt beim Kulturbahnhof KuBa Hamminkeln
Karten gegen Abholung bitte direkt unter wolfgangbrunner@gmx.com bestellten.

28. Januar 2014

Das Manuskript und das Cover für den dritten Teil der Kim Schepper-Reihe "Kim Schepper und das Weinen der Zeit" sind  druckfertig.

 

Das Abenteuer geht weiter.

 

Übrigens: Die ersten 80 Seiten des vierten Teils sind bereits geschrieben.  

 

 

 

Wolfgang Brunner kann für den "Bundesweiten Vorlesetag" gebucht werden - Infos und Kontaktdaten hier

 

 

 

 

10.09.2013
Das Manuskript von "Kim Schepper und das Weinen der Zeit" (Band 3 des Kim Schepper-Zyklus) ging soeben ans Lektorat.
Die Zweitauflage von "Die Weiße Frau" liegt in der Warteschleife für Satz und Druck. 

 

26.06.2013

Der Grundstein für das Steampunk-Projekt mit dem Arbeitstitel „Die hellen Schatten der Zeit“ ist gelegt. Die ersten Kapitel sind geschrieben. Zusammen mit Rolf Lindau, dem Autor des Niederrhein-Krimis „Morden nach Zahlen“, begibt sich Wolfgang Brunner auf eine spannende Zeitreise, die über 2000 Jahre umfasst.

Die örtliche Nähe und das gemeinsame Interesse an einem außergewöhnlichen Buchkonzept brachte die beiden Autoren Anfang des Jahres zusammen.

Brunner und Lindau teilen sich das Schreiben kapitelweise, verbinden erst dann ihre Arbeiten stilistisch miteinander, um das Endprodukt in eine publikationsreife Form zu bringen und abzurunden.

 

***************************

 

 

AB SOFORT IM FAN-SHOP ERHÄLTLICH:

DAS "KIM SCHEPPER T-SHIRT" 

VORSCHAU NEUERSCHEINUNGEN

 

 

KAFKA - ein Doppelgänger zweier Welten (Anthologie zum Kafka-Jahr 2013), darin enthalten "Die Muse" von Wolfgang Brunner

voraussichtlich Juni 2013 im Geest-Verlag

 

Kim Schepper und der Aufstand der Schatten (Zweiter Teil des Kim Schepper-Zyklus) voraussichtlich Juli 2013 im Candela-Verlag

 

 

 

Die Weiße Frau – Eine Legende vom Schloss Ringenberg aus Hamminkeln (vollständig überarbeitete Zweitauflage) voraussichtlich September 2013 im Candela-Verlag

 

Kim Schepper und das Weinen der Zeit (Dritter Teil des Kim Schepper-Zyklus) voraussichtlich Oktober 2013 im Candela-Verlag

 

 

 

 

 


WOLFGANG BRUNNER LIEST AM 20. MAI 2013 IM RAHMEN DER "AGILIA2013"

IN DER VELTINS - ARENA (SCHALKE - ARENA)


VON 15.10 UHR BIS 15.30 UHR AUS SEINEM ROMAN


"DER SCHMETTERLINGSMANN" 

 

 

 

PRESSEMITTEILUNG VOM 08.04.2013:

 

„Viele Gebrauchstexte sind hundsmiserabel“


Schriftsteller gründen eine Initiative zum Erhalt der deutschen Sprachkultur
Das neueste Projekt des Schriftstellers Ralf Isau ist kein Roman, es ist eine Agentur für Textentwicklung und Sprachkultur. Gemeinsam mit Kollegen aus dem Literaturzirkus, der Journalistik und der Werbung will er der deutschen Sprache auf die Sprünge helfen.
In diesen Tagen wagt sich der aus Berlin stammende Schriftsteller Ralf Isau mit einer ungewöhnlichen Initiative aus der Deckung. Sein jüngstes Projekt heißt Phantagon und ist eine Agentur für Textentwicklung und Sprachkultur. Die Vielfalt der Sprache leide unter Modewörtern und den Verstümmelungen der Neuen Medien, meint Isau. Man nehme sich immer seltener Zeit für die treffenden Worte und begnüge sich stattdessen mit farblosen Worthülsen. „Vor allem im Internet, aber auch in der Werbung sind viele Gebrauchstexte hundsmiserabel. Es wird Zeit, neue Akzente gegen diesen Trend zu setzen.“
Isau zählt zu den führenden Vertretern der neuen deutschen Phantastik. Sein neues Projekt startete er im letzten Herbst unter dem Namen TEXT3R.de im Web. Sechs Monate lang warb er für seine Initiative und gewann dafür Leute aus dem Literaturbetrieb, der Journalistik und der Werbung. Parallel dazu entstand die neue Internetseite http://phantagon.com. Auch das Leitmotiv ist neu: „Phantagon schreibt, was bewegt.“
Der im schwäbischen Asperg lebende Autor ist für sein soziales Engagement bekannt. An Schulen setzt er sich regelmäßig für die Leseförderung ein. Erst am 28. Februar ernannte ihn das Essener Haus der Technik  zum Bildungsbotschafter für den Deutschen Weiterbildungspreis (DWP). Mit Phantagon will er sich klar von jenen Textschmieden absetzen, die  hauptsächlich billige und schnell verfasste Gebrauchstexte anbieten. Das Team seiner Agentur besteht zum einen aus öffentlich Mitwirkenden: Autorenkollegen wie Wolfgang Brunner und Peter Dempf. Auf der anderen Seite stehen die „Ghostwriter“, stille Mitarbeiter, die ihr Können einbringen, ohne öffentlich in Erscheinung zu treten. Fünf der bislang sechs Texter von Phantagon sind Schriftsteller. Weitere Textschaffende haben schon ihr Interesse zur Mitarbeit bekundet.
Das Adjektiv phantagon bedeutet „vielfältig in einem Maß, das nur durch die Phantasie des Wahrnehmenden begrenzt ist“. Facettenreich und kreativ wollen sich auch Isau und seine Kollegen auf ihre Auftraggeber einstellen, für sie „schreiben, was bewegt“ und so die deutsche Sprache wieder reicher machen.
Mehr über die außergewöhnliche Texteragentur finden Sie unter http://phantagon.com.

 

 



IM MAI 2013 IST ES ENDLICH SOWEIT!
 

Das Warten hat ein Ende.
 

Der lang erwartete zweite Teil des Kim Schepper-Zyklus

erscheint im Candela-Verlag.

Design by Mattes Schwarz

 

Voraussichtlicher Preis € 14,90

ca. 400 Seiten

 

Vorbestellungen ab sofort möglich unter 

 

vorbestellung@wolfgangbrunner.com


Die ersten 50 (Vor)-Besteller, die unter obiger Email-Adresse bestellen, erhalten zusammen mit dem Roman ein vom Autor signiertes DIN-A3-Plakat des neuen Covermotivs.

 

 

 

 


08.03.2013 - ZUM HEUTIGEN INTERNATIONALEN FRAUENTAG

 

Eine exklusive Leseprobe aus "Der Schmetterlingsmann" - Kapitel 7 "Der Kuss"

 

 

 

KAPITEL 7

 

DER GEIST DES KUSSES

 

Sie her! Uns gehört die Ewigkeit!

Die Schmetterlinge klangen erregt, als würden sie sich auf die kommende Lektion freuen. Wir sind der Geist des Kusses.

Ich horchte auf. Ein Kuss war etwas Greifbares für mich, deshalb war ich an dieser Art der Liebe interessiert.

Der Kuss ist Bestandteil der körperlichen Liebe. Dennoch ist er etwas Eigenes und Besonderes.

Ich erinnerte mich an eine der ersten Nächte, die ich mit Dir verbrachte. Wir lagen Arm in Arm im Bett und betrachteten den Mond, dessen Schein ins Zimmer floss, als wäre das Licht eine verzauberte Flüssigkeit. Die Szenerie hatte große Ähnlichkeit mit meinem Erwachen vor ein paar Stunden, als der Ruf mich geweckt hatte.

 

„Was denkst Du?“, hattest Du mich gefragt.

Ich sah Dich an und lächelte. „Nichts“, habe ich erwidert. „Und doch so viel“, setzte ich hinzu.

„Als du mich gerade geküsst hast ...“ Du hattest deinen linken Arm über meine Brust gelegt und verträumt meine Haut gestreichelt. „In dem Moment, in dem Deine Lippen die meinen berühren, fühle ich Vertrauen.“ Du hast mich abwartend angesehen. „Klingt verrückt, oder?“

Ich schüttelte den Kopf. „Nein, wieso? Ich vertraue Dir, warum solltest Du es also nicht auch spüren können?“

Du hast gelacht. „Ich weiß nicht.“ Dann hast Du einen Moment gezögert, bevor Du weitersprachst. „Es war, als würde die Berührung der Lippen unsere Seelen miteinander verbinden. Dein Kuss versetzt mich in den Zustand eines Traumes, den man mit offenen Augen erlebt. Weißt Du, was ich meine? Deine Lippen sind weich und warm. Sie zu berühren, gibt mir das Gefühl, zu leben. Ich liebe Dich“, hast Du geflüstert und mir einen Kuss auf die Wange gehaucht.

„Ich liebe Dich auch“, erwiderte ich und habe Dich umarmt.

 

Wusstest du in jenem Augenblick, wie sehr du sie liebst?, wollten die Schmetterlinge wissen und rissen mich aus meinen Erinnerungen.

„Ich … ich liebte sie in diesem Augenblick“, stammelte ich.

Aber wusstest du, wie innig diese Liebe war?

Ich überlegte und schüttelte dann träge den Kopf. „Es war ein Gefühl des Augenblicks, aber nicht ...“

… für die Ewigkeit!

Ich nickte.

Sieh her!, vermeldeten die Falter. Uns gehört die Ewigkeit!

Ich lachte und eine Gänsehaut kroch über meinen Körper, als ich plötzlich ein zweites Mal spürte, wie sehr ich dich damals liebte und dass diese Liebe noch immer in mir steckte, frisch wie am ersten Tag.

Würdest du sie jetzt küssen, wären deine Empfindungen anders.

Ich holte tief Luft. „Küsse sind wertvoll wie Schätze. Man muss ihre Bedeutung erst finden und sie sich dann verdienen. Ein Kuss ist das Atmen zweier Seelen.“

Du begreifst.

„Ein Kuss ist nicht nur, wenn sich zwei Münder berühren. Es ist, als atme man das Leben eines anderen ein und gibt gleichzeitig etwas von seinem eigenen ab.“


Ich schwieg und wartete, dass die Schmetterlinge sich formierten und auf die andere Seite des Bettes flogen, um sich zu einem zweiten Fuß zu materialisieren.

 

© 2013 Wolfgang Brunner

 

*******************************

06. März 2013: Buchtrailer zur Zweitauflage von "Kim Schepper und die Kinder von Marubor" nimmt am "Deutschen Webvideo Preis 2013" teil.

 

Vorgeschlagen unter der Rubrik "FYI" bringt jedes Teilen über Facebook, Twitter oder Google das Video näher an eine Nominierung.

 

Hier klicken, um die Nominierung zu fördern!

 

*****************************************************